In der un’altra scuola wird jedes Kind nach den individuellen Bedürfnissen, Kompetenzen, dem eigenen Rhythmus und Entwicklungsstand entsprechend, begleitet. Es ist grundlegend, dass unterschiedliche pädagogische Formen, Richtungen und Methoden in den Schulalltag eingebaut werden können.


Die Kinder werden dabei begleitet, sich in dieser natürlichen Umwelt, welche aus inneren und äusseren Klassenräumen besteht, als individuelle Akteure zu erfahren, welche etwas bewegen und mitwirken können, alleine oder in Interaktion mit den anderen Kindern.