Selina Trepp - Projektverantwortliche Bachelor in Sozialer Arbeit mit Fachrichtung Sozialpädagogik, Mutter zweier Kinder

Als ich Mutter geworden bin, habe ich schnell gemerkt, dass ich meine Kinder bedürfnisorientiert durch die unterschiedlichen Lebensphasen begleiten möchte. Bedürfnisorientiert bedeutet für mich, dass ein Zusammenspiel stattfindet zwischen den Bedürfnissen der Kinder und den Bedürfnissen von uns Eltern.

Dieses Zusammenspiel zwischen Freiheit und Respekt, wünsche ich mir auch für meine Kinder im schulischen Alltag.
Bildung ist für mich sehr wichtig. Genau so wichtig ist mir aber, dass die Kinder ihren eignen Weg im Umgang mit Bildung finden dürfen. Ich bin überzeugt, dass Kinder mehr und besser lernen, wenn sie den eigenen Interessen folgen dürfen.
Jeder Mensch ist ein Unikat und das ist gut so.